Reservationen effizient verwalten

Die ergonomische Darstellung erlaubt einen mühelosen Überblick über die Reservationen über einen Zeitraum zwischen einem und 30 Tagen. Farblich markierte Betriebszeiten und Feiertage vermeiden irrtümliche Reservationen.

Schnelles Umbuchen durch Drag & Drop NEU

Ändern Sie Reservationen einfach durch Ziehen oder Verschieben in der Reservationsübersicht. So lässt sich eine Reservation in Windeseile auf eine andere Maschine verschieben oder der Fluglehrer ändern.

Mehrfachbuchungen

Mehrfachbuchungen von Fluglehrern können gezielt erlaubt oder verhindert werden.

Verfügbarkeiten und Dienste verwalten

Dank dem Dienstplan sind die Verfügbarkeiten des Personal für alle ersichtlich und mit den Tagesdiensten ist der diensthabende Flugbetriebsleiter oder Mechaniker schnell kontaktiert.

Optimierung der Start- und Endzeiten

Muss das Flugzeug für das Flight Briefing und Debriefing wirklich reserviert sein? In Flightnet können Sie für das Flugzeug, den Piloten und Fluglehrer unterschiedliche Start- und Endzeiten definieren oder sogar entsprechende Zeiten vorschreiben. Das Flugzeug ist dadurch nur für den Zeitraum besetzt, in welchem es auch wirklich benutzt wird.

Checks von Lizenzen und Ratings

Dank der integrieren Lizenzverwaltung sehen Sie bei der Reservierung sofort, ob der Pilot überhaupt "Current" ist.

Optionale Features

Bei Verwendung des Techlogs können Sie zudem Passagiere erfassen. Auch kann Flightnet dann prüfen, ob ein Pilot in der letzten Zeit überhaupt geflogen ist und Bedingungen bezüglich aktueller Flugerfahrung erfüllt.

Bieten Sie Gutscheine an? Dann können Sie diese der Reservation zuordnen und nach dem Flug entwerten.